Honiglebkuchen

WILLKOMMEN

in der Familien-Imkerei HonigSpur

Emilys Honiglebkuchen

Zutaten:

          • 450g Croissants
          • 500g gem.Haselnüsse
          • 250g Weizenmehl (405er)
          • 150g Zucker 
          • 20g Zimt
          • 10g Kardamom
          • 7,5g Hirschhornsalz
          • 150g Früchtemix (Orangeat,Zitronat,...)
          • 350g Honig
          • 1Ei
          • 4TL Speiseöl
          • 4TL Wasser
          • 1/2 Pck. Backpulver
          • 250ml Wasser 
          • Oblaten (je kleiner die Wahl desto mehr ergibt der Teig)

Herstellung Schritt für Schritt:


  1. Croissants zum trocknen für 3 bis 4 Tage auf die Heizung legen!                                                                                         
  2. Die getrockneten Croissants reiben und mit Haselnüssen,Mehl,Zucker und Gewürzen vermischen.         
  3. Den Früchtemix kleinhacken und untermischen.                   
  4. Eier, Wasser und Honig dazugeben und zu einem Teig verkneten.                                                                                   
  5. Lebkuchenteig mit einem Spritzbeutel oder einer Lebkuchenglocke auf die Oblaten geben                                
  6. Lebkuchen bei angebener Temperatur backen.                    
  7. Danach kann nach belieben verziert oder schokoliert werden. In meinem Fall habe ich etwas Kuchenglasur mit Honig gemischt ( ca. auf eine Packung 4Teelöffel), in diese die Lebkuchen eingetaucht und dann in einer Pfanne eine Packung gehackte Haslnusskerne angeröstet und mit ca. 4 EL Honig karamellisiert . Danach habe ich kleine Häufchen auf die noch nicht angezogenen Lebkuchen geben.



Backen: Bei 170°C Unter-Oberhitze oder bei 150°C Umluft

für ca.20 Minuten backen. (Zeit kann je nach Ofen abweichen)


Wichtig: Wenn du den vorhanden Zucker gerne durch mehr Honig ersetzen willst, musst du berücksichtigen das Honig eine höhere Süßkraft besitz. 110g bis 160g Honig ersetzen etwa 200g Zucker.  Dabei kann die angebene Wassermenge um ca.50ml reduziert werden.


Auch Wichtig: Wenn du den angegebenen Zucker durch Honig ersetzt bräunen die Lebkuchen wesentlich schneller ,deshalb muss beachtet werden das in diesem Fall die Temperatur um ca. 10°C bis 15°C niedriger eingstellt werden muss!

Schlusswort:

Jetzt seid Ihr an der Reihe! Ich hoffe Ihr seid genauso fleißige Bienchen wie Ich und 

habt genauso Viel Spaß beim nachbacken meines Lebkuchenrezeptes wie ich es hatte!

Viel Erfolg und eine angenehme Vorweihnachtszeit!